Meine Erlebnisse mit CBD in Deutschland – Ist es legal & sicher?

Du willst wissen, ob CBD in Deutschland legal ist? Kann man den Wirkstoff in der Bundesrepublik ohne Bedenken konsumieren?

by Jona Decker

CBD Deutschland

Diese Fragen habe ich mir auch gestellt, als ich zum ersten mal von Cannabidiol gehört habe. Ich habe recherchiert und die wichtigsten Punkte nun auch für dich zusammengefasst: Was sagen Urteile, Experten und das Gesetz? Ist es sicher?

Vorweg: CBD ist ein Naturprodukt und wird mittlerweile sogar von Ärzte verschreiben. Denn Cannabidiol kann bei unterschiedlichsten Beschwerden und Symptomen eine Hilfe sein. Welche das sind und ob du das Extrakt ohne rechtliche Probleme konsumieren darfst, erfährst du weiter in diesem Artikel.

Ist CBD in Deutschland legal?

Wahrscheinlich hast du dich gefragt, ob CBD in Deutschland legal ist. Ich kann dich beruhigen: Ja, CBD ist in Deutschland legal.

Denn das Betäubungsmittelgesetz regelt in Deutschland, dass CBD nicht mehr als 0,2% THC enthalten darf. THC ist dabei der Anteil der Hanfpflanze, der dich “high” werden lässt.

Da in CBD aber nur noch wenige bis gar keine Anteile an THC enthalten sein dürfen, fällt es nicht unter die verkehrsfähigen Betäubungsmittel. Daher ist es in Deutschland frei verkäuflich und als unbedenklich eingestuft. Das bedeutet, dass du dich in keinem Fall strafbar machst, wenn du CBD kaufst oder verzehrst.

Urteile, die zu CBD bereits gefällt wurden

Das Verwaltungsgericht Gießen hat erst vor kurzem beschlossen, dass ein Rückruf von Lebens- und Nahrungsergänzungsmitteln mit CBD oder von Hanföl mit Hanf-Extrakt angereichert mit einem hohen Anteil an THC gegenüber einem Hersteller angeordnet werden kann und rechtmäßig ist.

Hier war man der Meinung, dass im Sinne der Novel Food Verordnung die nötige Zulassung für die Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel mit CBD fehlen. Außerdem haben die Ergebnisse einiger Analysen zum Vorschein bringen lassen, dass es nicht auszuschließen ist, dass Produkte mit CBD wegen des Gehalts an THC für den Verzehr von Menschen ungeeignet sind. Dies lässt sich nicht sicher beurteilen. Es wurde gefordert, dass alle Hersteller solcher Produkte nachweisen müssen, dass von ihren verkauften Produkten keine Gefahren für den Menschen ausgehen.

Bis jetzt (Januar 2020) sind allerdings keine weiteren Urteile gegen Hersteller von CBD haltigen Produkten bekannt.

Es besteht zudem noch die Möglichkeit, dass das Unternehmen aus dem zuvor erwähnten Sachverhalt Rechtswege gegen das Urteil vom Verwaltungsgericht einzuleiten.

Das bedeutet nun natürlich nicht, dass alle CBD Produkte, die es zu kaufen gibt, nun zurückgerufen werden müssen. Auch wenn die Novel Food Verordnung der Europäischen Union rechtlich nicht verbindlich ist, würde hier eine Aktualisierung und Stellungnahme definitiv weiterhelfen.

Ist es erlaubt Cannabis in Deutschland anzubauen?

Nein, in Deutschland ist dir als Privatperson der Anbau von Cannabis grundsätzlich nicht erlaubt. Das Anbauen von Hanfpflanzen ist in Deutschland mit einigen Genehmigungen und Auflagen verbunden. Wenn du gegen diese Auflagen verstößt, wird dies dementsprechend strafrechtlich verfolgt. Hier wird auch nicht unterschieden, wie hoch der THC Gehalt deiner Pflanzen ist.
In Deutschland dürfen wirklich nur eingetragene Landwirte Cannabis anbauen. Im Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (kurz ALG) ist dies seit 1996 festgelegt. Allerdings gehören Gärtner und Gärtnerinnen nicht dazu. Ihnen ist der Anbau wie bei Privatpersonen untersagt.

Um eine hohe Qualität des CBDs zu gewährleisten, muss dieser zudem unter freiem Himmel auf einem Feld angebaut werden. In der EU sind bestimmte Nutzhanfsorten lizenziert, sodass nur diese bestimmten Sorten angebaut werden dürfen.

Was ist die Novel Food Verordnung?

Hierbei handelt es sich um die EU-weite Einordnung von “neuartigen Lebensmitteln”. In diesem Fall bedeutet neuartig, dass ein Lebensmittel vor dem 15. Mai 1997 nicht in nennenswertem Umfang in der Europäischen Union für den menschlichen Verzehr verwendet wurde. Eine weitere Bedingung ist, dass diese Lebensmittel in eine der zehn vorformulierten Kategorien eingeordnet werden kann.

Es handelt sich hierbei also eher um einen Katalog an “neuartigen Lebensmitteln”, der mit vielen vergangenen Abstimmungen bei der Entscheidungsfindung von derartigen Lebensmitteln helfen soll. Aufgrund dieser Abstimmungen soll einfacher festgelegt werden können, ob ein neues Produkt ein “Novel Food” wird oder nicht.

An dieser Vorgehensweise knüpft auch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (kurz BVL) an. Dies hat zur Folge, dass Unternehmen beziehungsweise Hersteller zuerst einmal einen Prüfungsantrag bei der Novel Food Verordnung stellen müssen. Das tschechische Unternehmen “Cannabis Pharma” hat einen solchen Antrag zur Prüfung von CBD bei der EU bereits eingereicht. Denn nur zugelassene und in der Unionsliste aufgeführte Lebensmittel dürfen mit entsprechenden Vorschriften als Lebensmittel verkauft werden.

Kann CBD denn überhaupt als neuartiges Lebensmittel definiert werden?

Nunja, wir alle wissen, dass Cannabis auch schon vor dem 15. Mai 1997 in erheblichen Umfang konsumiert wurde.

Daher fällt es meines Erachtens nicht unter die Novel Food Verordnung. Zusätzlich kommt es bei CBD Produkten auch auf den natürlichen beziehungsweise unnatürlichen CBD Gehalt des Produktes an, ob es verkehrsfähig ist und verkauft werden darf oder eben nicht.

Hier muss also zuerst geklärt werden, ob CBD Produkte überhaupt unter die Novel Food Verordnung zu fassen sind. Die Gerichte werden dies in Kürze entscheiden.

Darf ich in Deutschland denn CBD Blüten kaufen und konsumieren?

Jetzt wird es leider ein wenig kompliziert. Denn neben den typischen CBD Produkten wie Ölen, Cremes und Lebensmittel, könnte man auch CBD Blüten kaufen und konsumieren. Allerdings sind diese laut Auffassung von einigen Rechtsexperten nicht legal. Und das liegt tatsächlich darin begründet, dass sie den “echten” Cannabisblüten einfach zu ähnlich sehen.

Die Blüten gelten als Pflanzenteile und fallen nicht in eine der Kategorien von der Novel Food Verordnung.

Somit haben Experten diese als illegal eingestuft. Ein Urteil aus dem Oberlandesgericht in Hamm aus dem Jahr 2016 begründet dies so:

“Der bloße Konsum sei kein zulässiger gewerblicher Zweck in diesem Sinne. […] Erst unbedenkliche (weiterverarbeitete, Anmerkung der Redaktion) Cannabisprodukte dürften dann an einen Endbenutzer abgegeben werden.”1)OLG Hamm klärt illegalen Verkauf von Cannabisprodukten, Christian Nubbemeyer, Pressederzernent, Oberlandesgericht Hamm – Pressestelle, (abgerufen: 07.01.2020).

Auch die Polizei stuft den Verkauf von CBD Blüten als eine Straftat ein.

CBD rechtlicher Status

Wie ist der rechtliche Status in anderen Ländern?

Falls du CBD in andere Länder nehmen möchtest, solltest du dir vorher darüber Gedanken machen, ob es in diesem Land in das du reist, legal ist. Dies ist ein relativ komplexes Thema, da viele Länder auch außerhalb der EU eigene Bestimmungen festlegen dürfen.

Wie du schon weißt, ist CBD kein Rauschmittel und wurde deshalb in vielen Ländern dieser Welt legalisiert. Sogar 34 Staaten haben bisher CBD als Medizin anerkannt. Hier darf CBD als gesundheitsförderndes Produkt frei verkauft werden.

Industriehanf darf tatsächlich in den meisten europäischen Ländern ohne Probleme legal angebaut werden. In Großbritannien beispielsweise ist CBD legal. In der Schweiz wurden eigene Gesetze konzipiert und festgelegt, dass THC illegal ist. Allerdings fällt CBD auch hier nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. In Österreich hingegen ist die Situation momentan eher chaotisch.

Hier scheint es so, als wären CBD Produkte auch legal, sonst wären nicht an fast jeder Straßenecke Pop-Up Stores mit Cannabidiol zu finden.

Land rechtlicher Status von CBD
Deutschland legal
Schweiz legal
Österreich legal

Mein Fazit und Zukunftsaussichten

Mein Fazit zu diesen komplizierten Sachverhalten: Du darfst CBD legal kaufen und konsumieren.

Zudem gewinnen CBD Hersteller und Produzenten immer mehr an Einfluss und die Nachfrage nach CBD Produkten steigt in Deutschland gewaltig. Die Wirkung überzeugt einfach bei vielen!

Leider bleiben die Umstände in Deutschland weiterhin auf unbestimmte Zeit unklar. Es bleibt spannend! Informiere dich gern regelmäßig auf unserer Webseite über die neuesten Informationen rund um das Thema CBD, um auf dem Laufenden zu bleiben!

Wie hat dir mein Artikel gefallen? Sollte CBD aus deiner Sicht verboten werden? Hast du Erfahrungen mit Cannabidiol und der Polizei gemacht? Hinterlasse einen Kommentar und teile dein Wissen mit mir und der Community

0 0 vote
Article Rating

Quellen   [ + ]

    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments
    0
    Would love your thoughts, please comment.x
    ()
    x