CBD Hash: Wir klären über Wirkungen, Legalität & die richtige Dosierung auf

Hash wird seit mehr als 1200 Jahren in verschiedenen Formen verarbeitet und konsumiert. Doch wo kann ich eigentlich CBD Hash legal kaufen? Was gibt es bei der Einnahme und Wirkung zu beachten?

Und wie sind die Erfahrungen mit dem Alternativprodukt zu gewöhnlichem Hash?

by Jona Decker

CBD Hash

Diese Fragen habe ich mir auch gestellt und werde sie in diesem Artikel beantworten. Beginnen wir mit der Frage, die dir vermutlich gerade durch den Kopf geht.

Was ist eigentlich CBD Hash?

CBD Hash, das auch CBD Hasch oder CBD Haschisch genannt wird, ist ein aus Blütenmaterial hergestelltes Produkt, das unter Druck gepresst wird.

CBD Hash enthält, im Gegensatz zu gewöhnlichen Blütenzüchtungen, bis zu 30% CBD und weniger als 0,2% THC, wodurch es in Deutschland und Österreich legal ist. CBD Hash wird hauptsächlich geraucht oder verdampft und ist mehrere Jahre haltbar.

Im Preis bewegt sich ein Gramm bei etwa 10-15 Euro, wobei die meisten Händler eine Mindestabnahme von 2 g vorsehen.

Doch wie unterscheidet sich CBD Hash von gewöhnlichem? Aussehen, Herstellung, Gerüche und Nutzen sind sich grundsätzlich sehr ähnlich. Einzig der THC Gehalt liegt bei CBD Produkten unter 0,2%.

Wie du später noch erfahren wirst, ist das für die Legalität ein wichtiger Punkt, auf den ich noch eingehen werde.

Wirkung

Die Wirkung ist, wie bei allen CBD Produkten, zunächst einmal stark von dem enthaltenen Cannabidiolgehalt abhängig. Die meisten Produkte enthalten zwischen 5-10% des Wirkstoffes. Manche Shops bieten aber auch Konzentrationen von bis zu 20% und mehr.

Die Wirkungen von CBD Hash sind vielfältig. Hier unterscheidet sich die in Form gepresste Cannabisblüte nicht von anderen CBD Produkten. Typische, bekannte Wirkungen sind beispielsweise

Da die Wirkung von CBD Hash besonders von der Stärke des enthaltenen Cannabidiols abhängt, empfehle ich für die besten Erfolge mit einem 6%igen bis 9%igen Produkt zu beginnen. Natürlich hängt die notwendige Stärke von der Absicht ab, weshalb du CBD konsumieren möchtest.

Um lediglich zu entspannen, reicht bereits eine geringe Dosis. Für starke Schmerzen benötigst du eine höhere Menge.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen sind laut der Weltgesundheitsorganisation WHO gering bis nicht vorhanden4)WHO stuft CBD als unbedenklich ein. Im Zweifel ist es allerdings besser, deinen Arzt um Rat zu fragen.

Die aktuelle Studienlage kann noch kein genaues Bild aller Wirkungen und Nebenwirkungen widerspiegeln. Gerade bei vorhandenen Krankheiten und der Einnahme von Medikamenten oder Drogen solltest du vorher unbedingt mit deinem Arzt des Vertrauens sprechen.

Während der Schwangerschaft solltest du allgemein davon absehen, CBD einzunehmen.

Du interessierst dich mehr für die Wirkung und Nebenwirkungen von CBD? Hier findest du meinen Ratgeber zu “CBD Wirkung” und “CBD Nebenwirkungen”.

Wann tritt die Wirkung von CBD Hash ein?

Bestimmt fragst du dich, wie schnell CBD Hash seine Wirkung eigentlich entfaltet. Die zwei gängigen Methoden, verdampfen oder rauchen, verteilen das CBD über die Lunge. Dadurch gelangt es schnell in den Blutkreislauf und somit an die entsprechenden Rezeptoren im Körper.

Bis die Wirkung hier eintritt, dauert es nur wenige Minuten.

Wie lange wirkt CBD?

Die Wirkungsdauer hingegen hält nicht ganz so lange an, wie bei anderen CBD Produkten. Üblicherweise kommst du bei CBD Hash etwa 2-3 Stunden in den Genuss der Wirkungen.

Vorteile gegenüber anderen CBD Produkten

Doch wieso sollte ich mich bei der breiten Auswahl an ebenfalls guten CBD Produkten eigentlich für das Hash entscheiden? Hier sind die wichtigsten Argumente:

CBD Hash hat einen höheren CBD Gehalt, als viele andere Produkte. Zudem ist CBD Hash reich an Trichomen, Terpenen, Cannabinoiden und Flavonoiden. All das sind Nebenprodukte, die in der Cannabispflanze vorkommen und bei der Produktion erhalten bleiben.

Durch das Wechselspiel der Inhaltsstoffe im Körper, auch Entourage Effekt genannt, kann sich die Wirkung noch besser auf den Organismus auswirken. Zudem konnte bei Terpenen eine möglicherweise entzündungshemmende Wirkung festgestellt werden. 5)Ruth Gallily et al., The Anti-Inflammatory Properties of Terpenoids from Cannabis. 2018, Cannabis Cannabinoid Res

Grundsätzlich sollte aber vom Rauchen allgemein aufgrund der zahlreichen schädlichen Wirkungen abgesehen werden. Für medizinische Zwecke sind daher beispielsweise CBD Öle besser geeignet.

Was passt besser zu mir: CBD Hash oder CBD Blüten?

Gegenüber CBD Blüten ist das THC-freie Hash zudem schwächer im Geruch, einfacher im Transport, etwas günstiger im Preis, hat eine deutlich längere Haltbarkeit und manche sind zudem von der Wirkung mehr überzeugt, als bei Blüten.

Natürlich bleibt es im Endeffekt Geschmackssache. Finde es am Besten für dich selbst heraus.

Einnahme von CBD Hash

Einnahme von CBD Hash: Was muss ich beachten?

Die Möglichkeiten der Einnahme von CBD Hash sind vielfältig und wirken sich auch auf die Dauer der Wirkung und die Zeit bis zum Wirkungseintritt aus. Welche Empfehlungen ich beim CBD einnehmen aussprechen kann und wovon ich besser abraten würde, zeige ich dir jetzt.

Rauchen

Das Konzentrat in CBD Hash ist deutlich höher, als in anderen Produkten. Deshalb benötigst du beim Rauchen, übrigens der beliebtesten Methode, nur sehr wenig davon. Beim Konsum wird das CBD Hash zerbröselt, verbrannt und der Rauch eingeatmet.

Das Hash lässt sich in deinen selbstgedrehten Zigaretten konsumieren, indem du es dem Tabak beimischst. Eine Alternative dazu ist die folgende Möglichkeit.

Verdampfen

Am Besten benutzt du zum Rauchen des CBD Hashs einen Vaporizer. Dieser verbrennt das Hash nicht, wodurch deiner Lunge toxische Stoffe erspart bleiben. Zudem musst du hierbei das Hash nicht, wie beim Rauchen, mit Tabak konsumieren.

Starte mit einer geringen Dosis, rauche das Hash und warte ab, ob die Wirkung für dich angenehm und ausreichend ist. Das Rauchen von geringen Mengen CBD Hash entspricht bei vielen schon ihren Vorstellungen.

Zum Verdampfen eignen sich am Besten CBD Pollen, da diese sich besser dosieren lassen. Das harte CBD Hash lässt sich viel schwieriger zerbröseln, was besonders dem Komfort des Rauchens unterwegs im Wege steht. Achte aber auch hier, wie gewöhnlich bei allen CBD Produkten, auf eine hohe Qualität.

Essen

CBD Hash kann man auch essen? Absolut. Um seine Wirkung zu entfalten, müssen wir es allerdings vorher zubereiten, denn rohes CBD Hash ist wirkungslos. Bei der Zubereitung, auch Decarboxylierung genannt, wird die Säure des CBDA in wirkungsvolles CBD, THC, CBD, CBD und die weiteren Stoffe umgewandelt.

Idealerweise löst du das Hash in Butter auf, die du etwa 30 Minuten auf 100 bis 150 Grad erhitzt und verwendest die Mischung dann zum Backen von Kuchen oder Gebäck oder als Zusatz für dein Mittagessen.

Natürlich kannst du es auch nach der “Umwandlung” deinen Getränken beimischen, um ihnen den gewissen CBD-Touch zu geben.

Salben

Auch die Herstellung von eigenen Salben ist mit CBD Hash möglich. Die Salben werden oft verwendet, um Schmerzen in Gelenken oder Muskeln zu behandeln. Hierbei wird das CBD Hash mit einer Grundsubstanz vermengt und dann aufgetragen.

Am Besten eignen sich dafür Öle, Cremes oder gelartige Produkte. Die Herstellung einer eigenen Salbe mit CBD Hash bedarf ein wenig Fingerspitzengefühl und kann aufwendig sein. Überlege dir also vorher den Zweck und erkundige dich über die beste Möglichkeit der Zubereitung.

Wie dosiere ich CBD Hash?

Bestimmt fragst du dich, wie du CBD Hash dosieren solltest. Keine Sorge! CBD lässt sich allgemein fast unmöglich überdosieren. Trotzdem wollen wir natürlich die für dich perfekte Dosis finden. Folgende Faktoren spielen bei der Dosierung von CBD Hash eine entscheidende Rolle:

  • dein Körpergewicht
  • dein zu behandelnde Symptom
  • deine individuelle Körperchemie
  • die Konzentration des aufgenommenen CBDs

Wenn du keine Vorgaben von deinem Arzt für deine eigene Dosierung bekommen hast, empfehle ich dir, mit der geringsten Dosis zu starten und dich dann langsam zu steigern.

Du möchtest das CBD Hash zum Beispiel bei schweren Schmerzen einnehmen? Hier empfiehlt sich die Einnahme von etwa 40mg CBD täglich.

Möchtest du mehr darüber erfahren, was du bei der Dosierung von CBD beachten solltest? Dann findest du hier einen ausführlichen Artikel dazu.

Erfahrungen: Was sagen andere User?

Im Folgenden findest du einige der Erfahrungen, die andere bereits mit CBD Hash gemacht haben:

Worauf sollte ich beim Kauf von CBD Hash achten?

Auch bei CBD Hash solltest du eine Sache ganz besonders im Auge behalten: Die Qualität. Unterschiedliche Händler unterliegen immer unterschiedlichen Schwankungen. Nachfolgend findest du deshalb einige Kaufkriterien, die du mit einbeziehen solltest:

1. Qualität des Hanfes: Wurde das Hanf biologisch angebaut? Ist der Händler zertifiziert?

2. THC Gehalt: Ist der THC-Gehalt unter 0,2%?

3. CBD Gehalt: Ist CBD enthalten? Entspricht das deinen Bedürfnissen?

4. Qualität der Inhaltsstoffe: Ist das Produkt frei von Schadstoffen, Schwermetalle, giftigen Substanzen wie Pestiziden, Farbstoffen und Konservierungsmitteln?

5. Laboranalysen & Zertifikate: Sind unabhängige Laboranalysen und Zertifikate vor das CBD Hash vorhanden?

6. Extraktionsverfahren: Wurde ein schonendes Extraktionsverfahren genutzt, wie z.B. die CO2-Extraktion?

7. Geschmack: Entspricht der Geschmack des CBD Hashs deinen Vorlieben?

8. Weitere Besonderheiten: Ist das Produkt, wenn notwendig, vegan oder glutenfrei?

9. Preis: Liegt eine hohe Qualität vor? (oft an einem etwas höheren Preis erkennbar)

CBD Hash Kaufen

CBD Hash ist in Hanfläden, CBD Shops oder in den vielen Online-Shops bestellbar. Nachfolgend haben wir dir auf Basis von Erfahrungen, Tests und Bewertungen von Nutzern, sowie dem Feedback in unserer Community, das beste CBD Hash herausgesucht:

Ähnliche Produkte

Diese Produkte sind neben CBD Hash sonst noch auf dem Markt verfügbar:

CBD Hash CBD Pollen CBD Crumble CBD Kristalle
Form gepresst Pulver gepresst Wachs/Extrakt Kristalle/Pulver
Konsistenz kompakte Masse, weich bis hart bröselig, bröckelig kompakte, aber weiche Masse feines Pulver
CBD bis 30% bis 20% bis 90% bis 99%
THC 0,2% 0,2% 0,2% 0%
Preis p. Gramm 10-18€ ca. 10€ ca. 50€ ca. 50€
Verwendung rauchen, verdampfen rauchen, verdampfen rauchen, verdampfen rauchen, verdampfen, Lebensmittel

Wie wird CBD Hash hergestellt?

Die Herstellung von CBD Hash wird durch drei unterschiedliche Produktionsmethoden ermöglicht:

1. Trockensiebung

Die Rohstoffe der Pflanze werden tiefgekühlt, der Blütenstaub und die Trichome durch ein Sieb von der Pflanze getrennt und unter Druck zu einem Barren gepresst.

Qualität: sehr hoch

2. Trockeneis

Die Rohstoffe der Cannabispflanze werden mit Trockeneis vermischt, auf -79 Grad heruntergekühlt, die Trichome dadurch aus der Pflanze gelöst und gepresst.

Qualität: geringer

3. BubbleBag

Die Rohstoffe der Cannabispflanze werden mit Wasser und Eis vermengt, die Trichome dadurch ausgelöst und einen Siebe-Prozess durchlaufen (Bubblebags). Die dadurch gelösten, benötigten Teile werden getrocknet und gepresst.

Qualität: variiert je nach Feinheit

CBD Hash legal

Rechtliches: Ist CBD Hash legal?

CBD gilt in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel, das bedeutet, es kann legal und rezeptfrei erworben und konsumiert werden. Die Grundvoraussetzung für Händler ist, den THC-Anteil von 0,2% nicht zu überschritten.

Bei den hier vorgestellten Händlern wird diese Vorgabe auch bei CBD Hash eingehalten, womit die Produkte ebenfalls legal sind.

Meiner Erfahrung nach gab es auch beim Zoll nie Probleme mit der Bestellung von CBD Produkten. Die Händler sind bekannt, der Zoll ist aufgeklärt und lässt CBD Produkte, auch CBD Hash, problemlos durch.

Mein Fazit

CBD Hash bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ist dank seiner Reinheit und hohen Konzentration CBDs ein tolles Produkt, das nicht mehr viel mit normalem Hash gemeinsam hat.

Bei der Auswahl der Händler solltest du auf eine hohe Qualität und einen geringen THC Anteil achten. Probiere dich bei der Dosierung aus und finde die für dich beste Methode, um CBD Hash zu konsumieren.

Bitte beachte: Obwohl sich Wissenschaftler schon länger mit CBD beschäftigen und schon einige, positive Wirkungen nachweisen konnten6)Marija Darkovska-Serafimovska et al., Pharmacotherapeutic considerations for use of cannabinoids to relieve pain in patients with malignant diseases, J Pain Res. 2018, besteht weiterhin Vorsicht bei der Einnahme.

Wenn du dir unsicher bist oder glaubst, CBD könnte im Konflikt mit bereits vorhandenen Krankheiten stehen, konsultiere vorher deinen Arzt.

Hast du bereits Erfahrungen mit CBD Hash gemacht? Wofür verwendest du es? Schreibe mir in den Kommentaren, wir sind gespannt.

Quellen   [ + ]

    Hinterlasse einen Kommentar

    avatar
      Abonnieren  
    Benachrichtige mich bei