CBD Extrakt und die Unterschiede zu CBD Öl

Vielleicht hast du schon einmal von CBD Extrakt gehört. Der Begriff wird heute sehr inflationär verwendet und steht mittlerweile für hochdosierte Produkte. Doch eigentlich ist CBD Extrakt etwas anderes. Und genau darum soll es in diesem Artikel gehen.

by Jona Decker

CBD Extrakt

Ich kläre was CBD Extrakt eigentlich ist und wie es sich von anderen CBD Artikeln abgrenzt. Außerdem erfährst du wie man es extrahiert und welche Verfahren heutzutage dafür verwendet werden. Allgemeine Informationen zu Wirkung und Nebenwirkung, Dosierung und Anwendung von CBD bekommst du natürlich auch. Wenn du außerdem wissen willst welche Produkte mit CBD Extrakt am besten sind, bleib bis zum Ende dabei. Viel Spaß!

Was ist CBD Extrakt?

CBD ist bekanntermaßen ein Wirkstoff der Cannabis Sativa Pflanze. Als Endprodukt wird es in Ölen, Kapseln, Liquid oder anderen Formen verkauft. Doch irgendwie muss das Cannabidiol auch aus der Pflanze herausgelöst werden. Extraktionsverfahren gibt es viele doch was danach immer übrig bleibt ist das CBD Extrakt. Quasi die Essenz der Pflanze.

Doch zu kaufen gibt es dieses Produkt nicht. Der Umgang mit Extrakten wäre für den Konsumenten viel zu umständlich. Eine Dosierung aufgrund der hohen Konzentration praktisch unmöglich. Deshalb wird es noch weiterverarbeitet und steht am Ende als CBD Öl oder Kristalle bei uns im Regal.

Welche Extraktionsmethoden gibt es?

Tatsächlich gibt es einige Möglichkeiten CBD zu extrahieren. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Hier eine Übersicht über die gängigsten:

  • CO2 Verfahren
  • Extraktion mit Öl
  • Wasserfiltration
  • Trocken-Sieben
  • Alkoholextraktion

Bei der CO2 Extraktion wird das Cannabidiol in einen überkritischen Zustand versetzt. Dies ist ein Aggregatzustand zwischen Flüssig und Gasförmig. Unter Druck wird das CBD herausgelöst. Dieses Verfahren zählt zu den schonendsten, aber auch teuersten Verfahren.

Billiger ist die Extraktion mit Öl. CBD ist fettlöslich und muss daher nur in der Substanz eingelegt werden. Leider ist das Endergebnis leicht verderblich und sollte schnell verbraucht werden.

Bei der Wasserfiltration wird das Extrakt durch Wasserdruck hergestellt. Das Ergebnis ist zwar rein aber das Verfahren nicht besonders effektiv.

Ganz anders beim Trocken-Sieben. Durch immer feinere Siebe werden die groben Pflanzenteile entfernt. Das Ergebnis ist aber nicht unbedingt ein Extrakt, da doch noch viele Pflanzenreste übrigbleiben.

Alkohol löst CBD genauso gut wie Öl und das Extrakt wird durch das Ethanol sogar noch konserviert. Leider sind die Alkoholrückstände auch noch im fertigen Produkt zu finden.

Am Ende muss man aber sagen, dass sich das CO2 Verfahren am Markt durchgesetzt hat. Es ist am reinsten und schonendsten und für ein optimales Endprodukt daher auch am geeignetsten.

Was ist Hanfsamenöl?

Auch Hanfsamenöl wird oft mit CBD Extrakt verwechselt. Dabei handelt es sich aber nicht mal wirklich um ein CBD Produkt. Vielmehr ist es ein hochwertiges Speiseöl mit vielen wichtigen Amino- und Fettsäuren. Cannabinoide wie CBD findet man aber nur in sehr kleinen Mengen darin.

CBD Nebenwirkungen

Welche Wirkung und Nebenwirkung hat CBD Extrakt?

CBD hat eine vielfältige Wirkungsweise. Im Körper reagiert es mit dem Endocannabinoid-System, einem Teil des Zentralen Nervensystems. Verschiedenste Körperfunktionen werden von diesem, beziehungsweise den von diesem produzierten Cannabinoiden gesteuert. Am wichtigsten ist wohl die schmerzlindernde1)Hammell DR et al., Transdermal cannabidiol reduces inflammation and pain-related behaviours in a rat model of arthritis. 2016, Eur J Pain. und beruhigende Wirkung die CBD auf den Menschen haben kann. Es ist außerdem entzündungshemmend2)Montagnese F, et al. J Neurol. 2019. A role for cannabinoids in the treatment of myotonia? Report of compassionate use in a small cohort of patients und angstlösend3)Shannon S, Cannabidiol in Anxiety and Sleep: A Large Case Series, Perm J., 2019.

Nebenwirkungen können dabei zwar auftreten, sind aber sehr selten und meist nicht stark ausgeprägt. Zu ihnen gehört ein trockener Mund4)Prestifilippo JP et al. Inhibition of salivary secretion by activation of cannabinoid receptors. 2006, Exp Biol Med, Appetitlosigkeit5)Kleiner D, Ditrói K. [The potential use of cannabidiol in the therapy of metabolic syndrome]. Orv Hetil. 2012 und ein niedriger Blutdruck6)Khalid A. Jadoon, A single dose of cannabidiol reduces blood pressure in healthy volunteers in a randomized crossover study, JCI Insight. 2017, der auch zu einer gewissen Müdigkeit oder Benommenheit führen kann.

Ich habe zu diesen Themen zwei Ratgeber erstellt. Unter den Rubriken “CBD Wirkung” und “CBD Nebenwirkung” findest du alle weiterführenden Informationen.

Anwendungsgebiete

Genauso vielfältig wie die Wirkung von CBD ist auch deren Anwendungsgebiet. Untersuchungen gibt es in die verschiedensten Richtungen und mittlerweile setzen erste Medikamente gegen Multiple Sklerose bereits auf das Cannabidiol. Ein Einsatz ist außerdem bei folgenden Krankheiten denkbar:

  • Depressionen
  • ADHS
  • Herzrhythmus Erkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Psychosen
  • Krebs

Die ist natürlich nur ein kleiner Auszug aus dem was möglich ist.

Die richtige Anwendung von CBD Extrakt

CBD Extrakt befindet sich in den unterschiedlichsten Produkten wieder. Jedes Produkt erfordert dabei eine andere Anwendung und Einnahmeform. Verschiedene Einnahmeformen führen zu unterschiedlich langen Zeiten für den Wirkungseintritt und die Wirkungsdauer. So kannst du CBD Produkte oral, sublingual, rauchen, dampfen, kauen und noch viel mehr. Du siehst also, dass ich das Thema nicht in einem Absatz abhandeln kann. Schau doch bei meinem Ratgeber “CBD Einnahme” vorbei. Dort haben ich mit dafür die Zeit genommen.

CBD Dosierung

Die richtige Dosierung von CBD Extrakten

Eine exakte Vorgabe zur Dosierung gibt es bei CBD nicht. Vielmehr hängt die optimale Menge von einer Vielzahl an Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem:

  • Körperchemie
  • Stoffwechsel
  • Körpergröße
  • Körpergewicht
  • Einnahmeform
  • Produkt

Allgemein gilt aber, dass man am Anfang weniger nehmen sollte, um ein Gefühl für den Effekt zu bekommen. Im Verlauf der Behandlung kann die Dosierung nach persönlichen Wünschen dann bis zur optimalen Menge gesteigert werden. Falls du noch mehr Fragen hast, schau doch bitte bei meinem Dosierungsartikel vorbei.

Mein Fazit zu CBD Extrakt

Oft werden hochkonzentrierte Öle als CBD Extrakt beworben. Einerseits ist dies falsch, doch auf der anderen Seite stimmt es ja doch. Die meisten CBD Produkte greifen im Grunde auf das reine CBD zurück. Wichtig für dich zu wissen ist, dass es Unterschiede zwischen CBD Extrakt, Öl und Kristallen gibt. Du weißt jetzt, dass Hanfsamenöl mit CBD Produkten auch nur am Rande zu tun hat und welches Extraktionsverfahren das schonendste ist. Ohne CBD Extrakt gäbe es am Ende wohl kaum CBD Produkte.

Oder siehst du das anders? Gib uns doch Feedback oder diskutiere in den Kommentaren.

0 0 vote
Article Rating

Quellen   [ + ]

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x