CBD Kaugummis: Wichtige Infos zu Dosierung, Wirkung & Erfahrungen

In meinem heutigen Artikel spreche ich ein etwas ausgefalleneres Thema an. Wenn du noch unsicher bist welches der Produkte am besten zu dir passt, dann könnte dich dieser interessieren.

by Jona Decker

CBD Kaugummi

Die Rede ist nämlich vom zur Zeit sehr beliebten CBD Kaugummi. Informationen, wo du es kaufen kannst, welche Erfahrungen andere Nutzer gemacht haben, welche Risiken bestehen, wie die Einnahme abläuft und in welcher Dosierung du es zu dir nehmen kannst, erfährst du hier!

Was sind CBD Kaugummis?

Jeder kennt Kaugummis. Fast jeder kennt Cannabidiol. Nicht jeder kennt CBD Kaugummis.

Eigentlich ist es ganz einfach. Bei CBD Kaugummis wird der Hanf mit den wesentlichen Bestandteilen und Inhaltsstoffen eines Kaugummis verbunden. Meistens gibt es dazu einen angenehmen Minzgeschmack statt des bitteren Hanfs. So weit so gut. Bisher also nur Vorteile.

Wie wirken CBD Kaugummis?

Sehen wir uns nun die Inhaltsstoffe genauer an: Durch das Lecithin, ein Emulgator, der im Kaugummi verarbeitet wird, kann das CBD im Speichel abgebaut werden. Schluckst beim Kauen nicht unmittelbar, so kann das Cannabidiol direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden. In der Regel dauert es 5 bis 10 Minuten, bis das CBD über die Membranen in den Blutkreislauf aufgenommen wird.

Die Wirkung verändert sich zum herkömmlichen Öl nicht, auch beim Kaugummi könnten Verbesserungen eintreten. Dies sind wie folgt:

  • Entspannungsgefühl
  • Gesündere Haut
  • Verbesserter Schlaf
  • Erholungsfunktion nach sportlicher Betätigung
  • Muskel und Gelenkfunktionen werden unterstützt

Pluspunkt: Der bittere Geschmack des Öls bleibt aus. Vielleicht könnte das Kaugummi eine alternative zu Nikotinkaugummis sein, da CBD auch dafür bekannt ist, Suchtverhalten1)Shannon S et al., Cannabidiol Oil for Decreasing Addictive Use of Marijuana: A Case Report. 2015. Integr Med zu verändern und mit dem Rauchen aufzuhören.2)Morgan CJ et al., Cannabidiol reduces cigarette consumption in tobacco smokers: preliminary findings. 2016, Addict Behav

Bedenke jedoch bitte, dass die positive Wirkung von CBD von ersten Studien zwar nahegelegt, aber noch nicht bewiesen wurde. Dazu braucht es intensive Langzeitstudien. Bis diese veröffentlicht werden, vertrauen wir auf die – zum Glück – zahlreichen positiven Erfahrungsberichte.

CBD Nebenwirkungen

Können Nebenwirkungen bei CBD Kaugummis auftreten?

Die Nebenwirkungen sind ebenfalls dieselben, wie bei der Aufnahme von CBD Öl. Sie sind gering und treten in den seltensten Fällen ein. Meist nur bei einer “Überdosis”, die beim Kaugummi kauen nicht erreicht werden kann.

Folgende Symptome können auftreten:

  • Trockener Mund
  • Erhöhte Müdigkeit
  • Leichter Schwindel

Bei der Einnahme sollten auch folgende Hinweise beachtet werden:

  • Kinder unter 2 Jahren sollten das Kaugummi nicht einnehmen.
  • Schwangere sollten ebenfalls davon absehen
  • CBD Kaugummis können sehr teuer sein

Der Wirkungseintritt bei CBD Kaugummis

Grundsätzlich kann der Wirkstoff über 2 Arten aufgenommen werden:

  1. Über die Mundschleimhaut: Wird der Speichel nicht sofort geschluckt, so dringt das CBD über den Mund in den Blutkreislauf ein. Die Wirkung ist hier besonders schnell (5-10 Minuten)
  2. Über die Magenschleimhaut: Schluckst du den Speichel sofort herunten, so kommt er im Magen an und kann dort weiterverarbeitet werden. Die Wirkung kann hier bis zu 2 Stunden auf sich warten lassen.

Der Vorteil von CBD Kaugummis gegenüber anderen Cannabidiol Produkten

CBD Kaugummis haben anderen CBD Produkten gegenüber zahlreiche Vorteile. So wirken sie wie oben erwähnt sehr schnell, sind für Einsteiger aufgrund ihrer einfach Dosierung leicht anwendbar und zudem biologisch abbaubar.

Von mir daher eine klare Empfehlung.

Vorteile und Nachteile von CBD Kaugummi gegenüber anderen Kaugummis & Süßigkeiten

Die CBD Kaugummis haben den Vorteil, dass sie jederzeit und einfach eingenommen werden können. Außerdem beinhalten sie nur wenig Zucker. Anbei eine Übersicht der Vorteile:

Sie sind:

  • vegan
  • glutenfrei,
  • erfrischen den Atem
  • enthalten im Gegensatz zu anderen Produkten wenig Zucker und
  • schmecken im Gegensatz zum Öl nicht bitter, sondern nach frischer Minze und anderen Geschmacksrichtungen.

Wie dosiere ich CBD Kaugummis richtig?

Im Vergleich zum Öl ist die Dosierung beim Kaugummi noch einfacher. Jedes Kaugummi enthält einen bestimmten Prozentsatz Cannabidiol, der je nach Hersteller variieren kann. Achte einfach auf die Packungsbeilage und lass dich von den Herstellern bei der richtigen Dosierung leiten.

Falls du weiterhin Fragen zur genauen Dosierung von CBD hast, kannst du alles in unserem extra dafür angelegten Artikel nachlesen.

Erfahrungen mit CBD Kaugummis

Ich habe hier einige Erfahrungsberichte gesammelt, damit du ein besseres Bild bekommst.

Kaufkriterien und die besten CBD Kaugummis

Je nach Hersteller kann sich die Qualität der Kaugummis unterscheiden. Deshalb solltest du, bevor du dich entscheidest, auf folgende Kriterien achten.

  • Der Hanf sollte biologisch und nachhaltig angebaut und zertifiziert worden sein
  • Der THC Gehalt darf nicht über 0,2% liegen! (EU-Richtlinien)
  • CBD sollte enthalten sein. (Es gibt Produkte auf dem Markt, die sich zwar als Cannabidiol vermarkten, aber gar keinen Wirkstoff enthalten)
  • Das Kaugummi sollte aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. (Keine Schadstoffe, giftige Substanzen, Schwermetalle, Pestizide)
  • Das Produkt wurde mittels CO2-Extraktion, oder einer anderen schonenden Methode hergestellt
  • Die für dich angenehmste Geschmacksrichtung
  • Vegan und glutenfrei (abhängig von deiner Person)
  • Der Preis! (Zwar solltest du nicht sparen, wenn es um deine Gesundheit geht, aber dass du zu viel Geld ausgibst, wollen wir auch nicht, deshalb findest du im Anschluss auch noch eine Übersicht mit von uns getesteten Produkte)
  • Laboranalysen, damit du dir der Qualität sicher sein kannst.

Wo kann ich die besten CBD Kaugummis kaufen?

Wie versprochen, haben wir dir hier eine Liste erstellt, in der du die besten Cannabidiol Kaugummis kaufen kannst.

Wie wird CBD Kaugummi hergestellt?

Ich habe letztens die Frage gestellt bekommen, wie Kaugummis genau produziert werden und mich daher auf die Suche nach Antworten gemacht. Gemäß Herstellerangaben ist der Herstellungsprozess ein strenges Geheimnis.

Ehrlich gesagt kann ich mir jedoch nicht vorstellen, dass die Produktion eine Zauberei ist. Wahrscheinlich werden gewöhnliche Kaugummis hergestellt, die im Anschluss mit CBD Öl oder Kristallen verfeinert werden.

Übrigens: Medizinisches Kaugummi wurde früher unter dem Namen Aspergum hergestellt um Aspirin effizienter in den Kreislauf zu führen. Dadurch, dass es auf einer wasserlöslichen Basis beruht, kann es durch mehrfaches Kauen immer wieder durch den Speichel aufgenommen werden und zählt so als eine alternative Aufnahmemethode für Schmerzmittel. Genauso funktioniert es auch bei den CBD Kaugummis.

CBD Kaugummi legal

Sind CBD Kaugummis in Deutschland legal?

Ja, Cannabidiol darf in Deutschland verkauft und gehandelt werden. Das trifft auf alle Produkte zu, solange die 0,2% THC Grenze nicht überschritten wird.

Mein Fazit

CBD Kaugummis sind eine gute Alternative zu anderen Einnahmeformen. Insbesondere eignen sie sich für Menschen, die den herben CBD Öl Geschmack nicht mögen. Um keine minderwertigen Produkte zu kaufen, solltest du immer auf die oben genannten Punkte achten.

Wenn du noch Fragen haben solltest, oder dich bereits mit CBD Kaugummis befasst und getestet hast, hinterlasse uns einen Kommentar und teile deine Meinung mit der Cannabidiol Community!

0 0 vote
Article Rating

Quellen   [ + ]

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x